Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Wolfsburg ist Teil des Behindertenbeirates Wolfsburg e.V.

Im Jahr 2017 hat sich der Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales für die Durchführung der EUTB beworben und im April 2018 den Förderbescheid, also den Zuschlag für die Durchführung dieses neuen Beratungsangebotes erhalten.

Die EUTB wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert, wobei ein Eigenanteil durch den Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. zu erbringen ist.

Behindertenbeirat Beach Flag

Seit seiner Gründung 1996 hat der Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. immer eine niedrigschwellige Beratung für Menschen mit Behinderung oder von Behinderung bedrohter Menschen und ihren Angehörigen durchgeführt. Die EUTB ist im Grunde eine Fortsetzung dieses Angebotes auf professioneller Basis und einer engen Vernetzung mit dem Ehrenamt.

Der Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. vertritt die Interessen aller Menschen mit Behinderungen in der Region Wolfsburg. Er ist ein Zusammenschluss zahlreicher Vereine, Gruppen und Einzelpersonen, die für die Belange behinderter Menschen eintreten.

  • er ist ein gemeinnütziger, unabhängiger Verein
  • er berät Rat, Ausschüsse u. Verwaltung der Stadt Wolfsburg
  • er zeigt Handlungsbedarf auf und berät Betroffene und Angehörige
  • er gibt Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen zu Angelegenheiten von Menschen mit Behinderung